Eames Aluminium Chair EA 117 vintage

 

Design

Charles und Ray Eames

Herkunft

Schweiz/USA

Hersteller

Herman Miller

Material

Aluminium verchromt, Bezug Polyamid Nylon

Jahr

1960/70

Entwurf

1958

 

Beschreibung

Frühe und daher sehr seltene Version des Eames Alu Chairs EA 117. Der Sessel befindet sich in gutem Zustand. Er stand im Ferienhaus eines Architekten. Der Alu Chair ist mittels Drehmechanismus höhenverstellbar und lässt sich neigen. Die Armlehnen sind abnehmbar. Der olivegrüne Hopsack Bezug befindet sich in sehr schönem Zustand. Er hat keine Flecken und ist nicht durchgesessen. Der Chrom befindet sich in einem dem Alter entsprechend sehr guten Zustand.

 

Ursprünglich wurde der Aluminium Chair für ein Privathaus in Columbus, Indiana entwickelt, das die Architekten Eero Saarinen und Alexander Girard Mitte der fünfziger Jahre bauten.

 

Für den Sitz und die Lehne des EA 117 verwendeten Charles und Ray Eames erstmals eine Textil- oder Lederbahn, die zwischen zwei Seitenteilen aus Aluminium gespannt ist und die Last des Sitzenden aufnimmt. Die Silhouette der Seitenteile ist der menschlichen Wirbelsäule nachempfunden und so passt sich der Stuhl der individuellen Körperform an

 

 

CHF 0.00
In den Warenkorb
  • verfügbar